Bestseller-Ranking Manager Magazin Februar 2020

Bestseller Manager Magazin Immobilienbuch Wirtschaftsbuch Finanzbuch Ranking

Die Bestsellerliste Februar 2020 des Manager Magazins basiert auf rund 3.700 repräsentativ ausgewählten Verkaufsstellen.
Das Ranking wird von den Autoren Marc Friedrich und Matthias Weik mit dem Buch "Der größte Crash aller Zeiten" angeführt. Den zweiten Platz belegt das Buch "Weltsystemcrash" von Max Otte. Mit einer halben Million verkauften Exemplaren gelang Max Otte eines der erfolgreichsten deutschen Wirtschaftsbücher überhaupt.

Das Finanzbuch "Elon Musk" finden wir auf Platz drei. Geschrieben von Ashlee Vance und Elon Musk. Seine Firmengründungen lesen sich wie das Who is who der zukunftsträchtigsten Unternehmen der Welt.

Dicht gefolgt auf Rang vier folgt "Anlegen mit ETF" von Brigitte Wallstabe-Watermann, Antonie Klotz, Dr. Gisela Baur und Hans G. Linder.
"Deutschland, ein Wintermärchen" sowie "Die neuen Seidenstraßen" auf Platz fünf und sechs.

Die zweite Hälfte der Bestsellerliste beginnt auf Platz sieben Friederike Sattler mit dem Titel "Herrhausen: "Banker, Querdenker, Global Player".
"Was ist so schlimm am Kapitalismus?" fragt Jean Ziegler und liefert Antworten auf die ernst gemeinte Frage (Platz acht).

Die letzten vier auf der Liste sind folgende Bücher: "Die Prinzipien des Erfolgs" von Ray Dalio, "Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs" von Gerd Kommer, "... dann bin ich auf den Baum geklettert" von Dirk Roßmann, Peter Käfferlein und Olaf Köhne. Und last but not least das Finanzbuch "Der Aktien- und Börsenführerschein" von Beate Sander.